Ohne Hungern abnehmen

so lautete das Motto, des am 16.05.2013 stattgefundenen Vortrages im „Grünen Baum“, dem viele Zuhörerrinnen, aber auch Zuhörer lauschten.

Nadine Bliedtner, Ernährungsberaterin und Diätassistentin im Gesundheitszentrum Teuchern erklärte anschaulich wie unser Körper die angebotenen Energiemengen verbrennt und was bei Fehlernährung passiert. Ein wesentlicher Grund für Übergewicht ist Bewegungsmangel. Erstaunlich war zu hören, dass in der heutigen Zeit die Menschen mitunter nur 600 m täglich zurücklegen. Zwischenmahlzeiten, übermäßiger Verzehr von Genussmitteln und zu wenig Aufnahme von Getränken lassen ebenso die Pfunde anwachsen. Der Spruch, den ich noch aus Kindertagen kenne, frühstücken wie ein Kaiser, Mittag essen wie ein König (wir haben damals Edelmann gesagt) und abends essen wie ein Bettelmann hat heute wieder volle Gültigkeit. Die besten Essenzeiten sind 7.00 Uhr, 14.00 Uhr und 18.00 Uhr. Zwischen den Mahlzeiten sollten fünf bis sechs Stunden liegen und es sollte zu den Mahlzeiten reichlich gegessen werden, um dem Körper genügend Energie anzubieten. Frühstück und Mittagessen sollten eine Kohlenhydratmahlzeit bzw. Mischkostmahlzeit sein und das Abendessen eine Eiweißmahlzeit. Hier dürfen Fisch, Käse, Fleisch, Gemüse usw. gegessen werden, nur keine Kohlehydrate. Der Vortrag war sehr interessant und auch verständlich gestaltet. Die Zuhörer hatten auch viele Fragen die sofort ausführlich beantwortet wurden. Für ihren unterhaltsamen und wissenswerten Vortrag erhielt Frau Bliedtner sehr viel Applaus.