Neuerungen im Straßenverkehr 2013

Wer etwas über Neuerungen im Straßenverkehr wissen wollte, fand sich am Donnerstag, den 18.07.2013 um 18.30 Uhr im Vereinshaus „Grüner Baum“ ein. Der Heimatverein hatte wieder zu seinem monatlichen Treff geladen. Referent war diesmal Reiner Zimmermann von der Verkehrswacht Hohenmölsen-Teuchern. Die StVO wurde überarbeitet und in eine textlich verständlichere Form gebracht. Wissenswert war, dass die Gültigkeit der ab jetzt erworbenen Führerscheine auf maximal 15 Jahre beschränkt wurde. Wer einen Führerschein aus DDR-Zeiten besitzt muss diesen nicht umtauschen, dieser hat Bestandsschutz und bleibt bis 2033 gültig. Dann berichtete Reiner Zimmermann über Mopedführerscheine in Mitteldeutschland, über die Umweltzonen und Winterreifenpflicht, er erläuterte Ordnungswidrigkeiten und Straftaten und wie diese in Zukunft geahndet werden. So haben sich die meisten Bußgelder von 40,00 auf 60,00 Euro erhöht, die Vergabe der Punktezahl ist dafür wesentlich niedriger geworden, aber schon bei 8 Punkten und nicht wie früher bei 14 kommt es zur Entziehung des Führerscheins.

Ein weiterer Punkt der Ausführungen von Herrn Zimmermann war das Führen von Elektro-Bikes. Welche Arten von diesen neuen Fortbewegungsmitteln gibt es und welche Voraussetzungen muss ich mitbringen bzw. welche Dinge muss ich beim Führen dieser Verkehrsmittel einhalten.

Im letzten Teil des Vortrages wurden kleine Videos gezeigt über das Verhalten bei kleineren bzw. bei größeren Unfällen, Pannen und über das Fahren und Verhalten im Tunnel.

Leider hatten sich zu diesem doch sehr speziellen Thema nur elf Zuhörer eingefunden, schade eigentlich, denn auch langjährige Autofahrer hatten doch zu einigen Dingen Fragen und auslernen tut man ja sowieso nie!